Norbert Nagel als Gast bei JAZZTHINKING in CONCERT

Norbert Nagel studierte Klarinette am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg und führte sein Studium an der Hochschule für Musik München und der staatlichen Hochschule für Musik Rheinland in den Fächern Klarinette, Saxofon, Klavier und Dirigieren fort. Von 1981-1994 erhielt er mehrere Gastspielverträge an den städtischen Bühnen Nürnberg und hatte regelmäßig die Leitung über das Bayerische Landesjugendorchester inne.

1987 gründete Nagel das Roseau Quintett, ein Kammermusikensemble, das in den darauffolgenden Jahren vier Tonträger produziert und zahlreiche Preise gewinnt. Dem Quintett wurden Auszeichnungen zugesprochen u.a. von der Mozart Gesellschaft Wiesbaden, der Stadt Nürnberg, der Bayerischen Akademie der Schönen Künste oder dem Freistaat Bayern. Ebenso wurden ihnen Preise beim ARD Musikwettbewerb, Kammermusikwettbewerben in Japan und Italien sowie der Bayerischen Akademie der Schönen Künste verliehen. 1987/88 war das Ensemble Mitglied der Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler" und war auf Auslandstourneen in Italien, Chile und Japan.

Von 1997-2006 dozierte Nagel an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin für klassisches Saxofon. Während dieser Zeit erfolgte 1999 die Gründung des Berliner Saxophon Ensembles.

Er hatte u.a. die Künstlerische Leitung bei der CD Produktion „RIAS Bigband spielt Johann Sebastian Bach in Arrangements von Helmut Brandt" sowie bei der Uraufführung von Hans Werner Henzes „Aria de la folía espanola" auf der Expo Hannover, die er auch dirigierte.

Norbert Nagel war Solist bei dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ebony Concerto von Igor Strawinsky unter der Leitung von Lawrence Foster und ist regelmäßig als Orchestermusiker tätig beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Hamburger Staatsoper, den Bamberger Symphonikern, der Staatsoper München, den Münchner und Berliner Philharmonikern, dem Radio Symphonieorchester Berlin und dem Deutschen Symphonieorchester Berlin unter der Leitung von Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Christian Thielemann, Daniele Gatti, Zubin Mehta, James Levine, Mariss Jansons, Ingo Metzmacher, Kent Nagano und Kirill Petrenko.

Seit 2009 ist Nagel mit der Sopranistin Angela Denoke auf Tournee und gastierte bereits in der Mailänder Scala, Pariser Oper, Wiener Staatsoper, Barcelona Oper, Oper Madrid, Staatsoper Berlin und bei den Salzburg Festspielen.

Als Dirigent leitete er die Nürnberger Symphoniker, das Münchner Rundfunkorchester, die Münchner
Symphoniker, das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt und das Deutsche Symphonie Orchester Berlin. Auch erhielt er mehrfach Kompositionsaufträge für Schauspielmusiken oder zu verschiedenen Musikfestspiele.